Distrikt Frauenaurach: Gespräch mit Jugendclub „Arche Noah“ und Anwohnern

Unter der Moderation von Walter Fellermeier, Ortsbeiratsvorsitzender Frauenaurach, wurde am 27. November 2003 mit dem Vorstand des Jugendclubs Frauenaurach, Anwohnern, einem Vertreter der Polizei und des Jugendamtes engagiert diskutiert, wie sowohl den Bedürfnissen der Jugendlichen als auch der Anwohner Rechnung getragen wird.

Folgender Kompromiss wurde erziehlt:

  1. Der Jugendclub macht nur noch einmal in der Woche (Freitag) auf.
  2. Der Jugendclub schenkt - wie auch in der Vergangenheit schon praktiziert - keinen Alkohol aus.
  3. Die Polizei kontrolliert gegen Ende der Veranstaltung (um 1.00 Uhr) regelmäßig vor dem Jugendclub.
  4. Die Anwohner melden Probleme rechtzeitig der Polizei.

Die Anwesenden sind außerdem übereingekommen, dass sie sich im Frühjahr 2004 wieder zusammensetzen, um über das Ergebnis der ergriffenen Maßnahmen zu diskutieren und die Strategie weiterzuentwickeln.