Zum Inhalt springen

Schlagwort: Universität

SPD und Jusos Erlangen bei der Demonstration gegen Studiengebühren

Bild der Demonstration gegen Studiengebühren
Landtagskandidat Philipp Dees (vorne links) auf der Demonstration gegen Studiengebühren in Erlangen

Unter anderem mit Landtagskandidat Philipp Dees, Stadträtin Barbara Pfister und dem Juso-Kreisvorsitzenden Munib Agha war die Erlanger SPD auf der Demonstration gegen Studiengebühren am Donnerstag vertreten. Insgesamt setzten etwa 1.000 Menschen ein starkes Zeichen für die Abschaffung der Studiengebühren.

Für die SPD ist die Abschaffung der Studiengebühren schon lange zentrales Thema in der Hochschulpolitik: „Wer ein sozial gerechtes Bildungssystem will, der muss alle finanziellen Hürden beseitigen. Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen“, erläuterte Landtagskandidat Philipp Dees am Rande der Demonstration. Aus diesem Grund habe die SPD nicht nur die Abschaffung der Studiengebühren, sondern auch der Gebühren für Meisterkurse eingefordert.

Kommentare geschlossen

Mehr Bildungsgerechtigkeit – jetzt!

„Seit gestern wissen wir einmal mehr, dass Schwarz-Gelb kein Interesse an mehr Bildungsgerechtigkeit in Bayern hat“, erklärt die Landtagsabgeordnete Angelika Weikert anlässlich der gestrigen Landtagsabstimmung über die Studiengebühren in Bayern. Gemeinsam mit den anderen Oppositionsfraktionen hatten die Sozialdemokraten einen Dringlichkeitsantrag eingebracht, der die Abschaffung der Studiengebühren in Bayern fordert, waren jedoch an der schwarz-gelben Landtagsmehrheit gescheitert.

Kommentare geschlossen

Für eine attraktive Hochschullandschaft in der Metropolregion: Semesterticket und Stadt-Umland-Bahn realisieren!

Eine rasche Grundsatzentscheidung der Stadt Erlangen für eine Stadt-Umland-Bahn und die Einführung eines kostengünstigen Semestertickets sind aus Sicht der SPD-Landtagsabgeordneten Angelika Weikert und des Studentenwerk-Geschäftsführers Otto de Ponte für die Weiterentwicklung der Hochschullandschaft in der Metropolregion unerlässlich.

Kommentare geschlossen

SPD-Landtagsfraktion: Freistaat muss Islamzentrum Erlangen stärker unterstützen

Für die Bewerbung um Bundesmittel sind auch Landesgelder notwendig, fordern SPD, Grüne und Freie Wähler

Die Oppositionsfraktionen im Landtag, SPD, Freie Wähler und Bündnis 90/Die Grünen, fordern in einem gemeinsamen Antrag die Staatsregierung auf, die Bewerbung der Universität Erlangen-Nürnberg um eine Bundesförderung als Zentrum für Islamstudien stärker mit landeseigenen Mitteln zu unterstützen. „Es ist Augenwischerei, wenn sich Innenminister Herrmann jetzt bei Bundesbildungsministerin Schavan für die Erlanger Universität stark macht, die Staatsregierung aber nicht bereit ist, den Ausbau der Forschungseinrichtung selbst besser zu fördern“, sagte die hochschulpolitische Sprecherin der Grünen Ulrike Gote.

Kommentare geschlossen

Internationaler Frauentag 2010: Gleichstellung jetzt!

Hervorragender Besuch beim Frauenempfang des SPD-Unterbezirks

Von links: Franziska Kluttig, stellvertretende Leiterin des Frauenbüros der FAU, Frauenbüro-Leiterin Dr. Sabina Enzelberger, Gisela Niclas, Heide Mattischeck und die Universitäts-Frauenbeauftragte Prof. Dr. Martina De Zwaan

Unter dem Motto „Gleichstellung jetzt“ hatte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen bundesweit zum Internationalen Frauentag aufgerufen. AsF- und SPD-Unterbezirk nahmen dies zum Anlass, konkret nachzufragen: Wo stehen wir an der zweitgrößten bayerischen Hochschule, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg?

Kommentare geschlossen

Juso-Unterbezirk: Solidarität mit den Streikenden!

Blick auf das besetzte Audimax
Zuhörer im besetzten Audimax

Der Vorsitzende des Juso-Unterbezirks Erlangen, Andreas Richter, hat die nachfolgende Solidaritätserklärung im Audimax vor den streikenden Studierenden vorgetragen:

„Im Namen der Jusos in der SPD im Unterbezirk Erlangen überbringe ich die Unterstützung und Solidarität mit den streikenden Studierenden und den sich ebenfalls beteiligenden Schülerinnen und Schülern. Die Ziele der Proteste werden von uns voll und ganz unterstützt.

Kommentare geschlossen

Juso-Hochschulgruppe erklärt sich solidarisch mit den Streikenden

Die Juso-Hochschulgruppe Erlangen-Nürnberg unterstützt die Demonstrationen und Hochschul-Besetzungen zum bundesweiten Bildungsstreik 2009. Die Entwicklungen des heutigen Tages waren längst überfällig und absehbar. Ein stetig sinkendes Bildungsniveau bei gleichzeitig steigenden Bildungshürden müssen zwangsläufig zu Protesten führen.

Kommentare geschlossen

Jusos Erlangen zum Bildungsstreik

Stell‘ dir vor, du wachst auf und das bayerische Bildungssystem ist gerechter und demokratischer geworden, es gibt kein G8 mehr, Studiengebühren und das dreigliedrige Schulsystem sind abgeschafft, jeder darf einen Master machen, der Leistungsdruck und die Verschulung der Studiengänge wurden abgebaut, es werden alle Schülerinnen und Schüler gefördert statt wenige Eliten, die Klassen sind kleiner, es gibt mehr LehrerInnen, die SchülerInnen und StudentInnen haben echte Mitspracherechte, Bildung ist keine Ware mehr, sondern wieder Selbstzweck…

Kommentare geschlossen

Bildung als Ware? Vortrag von Prof. Jochen Krautz bei der SPD Erlangen

Das Thema interessiert. Nicht nur die Anzahl der Interessierten von 90 Personen die der Einladung des SPD Kreisverbandes gefolgt waren, belegt dies. Auch die zahlreichen, ausschließlich zustimmenden Meinungsäußerungen im Anschluss an den gut 90minütigen Vortrag von Prof. Jochen Krautz zeigen die Präsanz des Themas.

Kommentare geschlossen