Zum Inhalt springen

Schlagwort: Stadtplanung

Distrikt Tennenlohe: G6: Die Stadtspitze kam, sah und siegte nicht

Das Publikum der Veranstaltung zum G6

Die aus den Reihen der Tennenloher SPD erwachsene, aber inzwischen parteiübergreifende Initiative gegen das geplante Gewerbegebiet G6 hat momentan 40% der Tennenloher Wahlberechtigten hinter sich. Am 1.12. wollte die Stadtspitze mit OB Balleis sowie den Referenten Beugel und Bruse den Tennenlohern erklären, warum das G6 kommen muss. Sie verloren dabei die Interessen der Tennenloher Bürgerinnen und Bürger völlig aus den Augen und plädierten nur für das Wohlbefinden der Unternehmer. Das wurde entsprechend beantwortet. Den vielen qualitativ meist hochwertigen Beiträgen aus dem Publikum konnte die Stadtspitze wenig entgegensetzen. Einer der Schlussredner schlug den Ausbau eines gleichwertigen Gewerbegebietes südlich der Autobahn an der Autobahnmeisterei vor. Dies scheint eine Kompromissformel zu sein, bei der alle Parteien das Gesicht wahren könnten.

Kommentare geschlossen

SPD-Fraktion für soziokulturelles Stadtteilzentrum Büchenbach-West

Die Entwicklung des Stadtteilzentrums Büchenbach-West mit Nahversorgungs- und soziokulturellem Zentrum wird mit einem zweiten Bauabschnitt fortgeführt. So soll für die von den Bürgerinnen und Bürgern dringend geforderte weitere Schaffung von Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten in Kürze eine Ausschreibung für Investoren erfolgen, welche diese nötigen Dienstleistungseinrichtungen in Eigenregie errichten sollen.

Kommentare geschlossen

Distrikt West informierte zum Cesiwid-Gelände

Mehr als 70 Bürgerinnen und Bürger kamen zu einer Informationsveranstaltung des Distrikts West zu den Planungen für das Cesiwid-Gelände im Süden der Stadtrandsiedlung gegenüber dem „Obi“. Robert Thaler, planungspolitischer Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion, stellte den aktuellen Stand vor: An der Ecke Schallershofer Straße/Neumühle soll demnach ein Nahversorgungszentrum entstehen. Richtung Norden und Westen soll sich Wohnbebauung anschließen, die Planungen hierfür sind aber noch nicht abgeschlossen.

Kommentare geschlossen

Distrikt West: Rundgang im Neubaugebiet 408

Blick auf das Neubaugebiet 408Auf Einladung der West-Stadträtinnen Ingrid Kiesewetter und Felizitas Traub-Eichhorn kamen Annette Willmann-Hohmann, Leiterin des Stadtplanungsamtes, und ihre Kollegin Margit Simon in das Baugebiet 408. Sie stellten zunächst die weiteren Planungen vor und gingen auf die Fragen der zahlreich erschienenen Bewohnerinnen und Bewohner ein.

Kommentare geschlossen

Distrikt West fordert frühzeitige Anwohner-Beteiligung bei Cesiwid-Gelände

Der SPD-Distrikt Erlangen-West fordert die Stadtverwaltung auf, bei der Planung für die künftige Nutzung aktiv zu werden und die Anwohnerinnen und Anwohner in der Stadtrandsiedlung frühzeitig an der Diskussion zu beteiligen und deren Ansichten auch in die Planung einzubeziehen.

Kommentare geschlossen