Halbzeit im Stadtrat: Wir ziehen Bilanz

Liebe Erlangerinnen und Erlanger,

Erlangen gemeinsam gestalten“ – mit diesem Ziel ist die SPD zu den Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahlen vor drei Jahren angetreten. Seit 2014 konnte ich als neu gewählter Oberbürgermeister gemeinsam mit meiner Fraktion und den Ampelpartnern viel erreichen. Wir investieren viel Geld in die Zukunft und die Lebensqualität unserer Stadt. Wir machen unsere Verkehrsinfrastruktur fit für die Zukunft, wir sorgen für Kindertagesstätten und Schulen, die eine gute Lernumgebung bieten. Wir lösen den Investitionsstau bei den Sportstätten auf und geben der Erlanger Kultur neue Impulse. Wir setzen unsere Bemühungen um bezahlbaren Wohnraum fort und geben so Antworten auf eines der drängenden Probleme der Stadt. Auf dieser Seite bieten wir einen Überblick über diese und andere Themen, die wir in den vergangenen drei Jahren vorangegebracht haben, und wir bieten auch den einen oder anderen Ausblick.

„Erlangen gemeinsam gestalten“ bedeutet mehr als reine Investitionen in Gebäude. Es geht darum, den Wandel der Stadt zu gestalten. Es geht darum, dass Erlangen auch in Zukunft ein hochattraktiver Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort ist. Es geht um den Zusammenhalt, um das soziale Miteinander in der Stadt.

Die allermeisten von uns leben gerne in Erlangen. Wir schätzen die Vorzüge der lebenswerten kleinen Großstadt. Es geht somit um nicht mehr oder weniger als das, was so viele Menschen an Erlangen schätzen und was ihnen die Entscheidung leicht macht, zu sagen: „Ich bin Erlangerin, ich bin Erlanger“.

Ihr Florian Janik

 

Unsere Halbzeitbilanz