Zum Inhalt springen

Schlagwort: Sebaldussiedlung

Erlangens Südstadt vor neuen Herausforderungen

Florian Janik im Gespräch
Florian Janik im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern aus der Sebaldussiedlung

Beim Dialog in der Sebaldussiedlung ging es vor allem um Verkehrsprobleme. Hier ist vor allem der Ausbau des Südgeländes der Universität mit dem dadurch entstehenden Verkehr und dem Parkplatzmangel ein Problem.

Planungsreferent Josef Weber erläuterte, dass die Universität hier seit kurzem ein städtebauliches Konzept entwickeln lasse, mit dem auch die Verkehrsführung verbessert werden solle. So plane die Universität, parallel zur Kurt-Schumacher-Straße eine Erschließungsstraße zu bauen, entlang der eine Reihe von Parkhäusern entstehen sollten. Dadurch solle der Verkehr von Osten zum Südgelände geführt und so die Wohngebiete entlastet werden. Zentral durch das Südgelände solle künftig eine Fuß- und Radwegachse verlaufen, die die einzelnen Institute und Einrichtungen miteinander verbinde und eine echte „Campus-Atmosphäre“ schaffe.

Kommentare geschlossen

Wahlen im Distrikt Süd

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Distrikts Süd am 07.02.2007 wurde Brigitte Rohr einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Als ihr Stellvertreter wurde Klaus Birkner neu gewählt. Weiterhin wird…

Kommentare geschlossen