Zum Inhalt springen

Schlagwort: Büchenbach

Von der grünen Wiese zum neuen Stadtviertel: SPD informierte zum Neubaugebiet in Büchenbach

Das neue Wohngebiet, das im Büchenbacher Westen entstehen soll, war das Thema einer Informations- und Diskussionsveranstaltung Ende Januar. Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Florian Janik hatte eingeladen. Josef Weber, Referent für Planen und Bauen der Stadt Erlangen, informierte die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand der Planungen und stand anschließend für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Die geplante Siedlungsdichte, die Fertigstellung des Adenauerrings und der Baubeginn des geplanten Stadtteilzentrums waren dabei unter anderem von Interesse.

Kommentare geschlossen

Florian Janik im Dialog zur Nachverdichtung in Büchenbach-Nord

Florian Janik (vorne stehend) erläutert seine Position zur Nachverdichtung in Büchenbach-Nord
Florian Janik (vorne stehend) erläutert seine Position zur Nachverdichtung in Büchenbach-Nord

Der Auftakt der Reihe „Ja, Dialog für Erlangen“ kam gut an. Im fast überfüllten Saal beim „Güthlein“ diskutierte SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Florian Janik mit Anwohnern und Planern zur Frage „Verdichtung und energetische Sanierung in Büchenbach-Nord“. Dabei stellte Janik gleich zu Beginn klar: „Eine Bebauung des ‚Wäldchens‘ am Würzburger Ring oder des Steinforstgrabens wird es mit mir nicht geben!“ Eine solche Bebauung war in einer Studie für das Gebiet vorgeschlagen worden.

Kommentare geschlossen

Distrikt West bestätigte Vorstand im Amt

Gerd Peters

Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der Distrikt West seinen Vorstand im Amt bestätigt. Alle bisher amtierenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt: Vorsitzender bleibt damit Gerd Peters, seine Stellvertreterin Lena Zoglauer. Als Kassier fungiert Philipp Dees, Beisitzerinnen und Beisitzer sind Hans Buerhop, Dirk Goldenstein, Walter Lang und Helga Steeger.

Kommentare geschlossen

Bezirkstagskandidatin Gisela Niclas fordert Verbesserungen im Pflegebereich

Gisela Niclas während des Sozialspaziergangs
Gisela Niclas beim Zwischenstopp auf dem Büchenbacher Steg

Auf einem „Sozialspaziergang“ hat sich Bezirkstagskandidatin Gisela Niclas gemeinsam mit einer Gruppe interessierter Bürger über Senioren- und Pflegeeinrichtungen informiert. Im Senioren- und Pflegeheim an der Habichtstraße stellte die stellvertretende Leiterin Annette Schäfer, insbesondere die beschützte Station für Demenzkranke vor. Diese wurde nach langer Zeit politischer Diskussion und entsprechender Anträge endlich durch die Stadtratsmehrheit mit einem finanziellen Zuschuss gefördert. Es konnte ein kleiner Einblick über die Räumlichkeiten mit der dazugehörigen großzügigen Gartenanlage für Demenzkranke gegeben und vor allem Fragen zum Thema Demenz besprochen werden.

Kommentare geschlossen