Distrikt West: Lebensmittelmarkt an der Schallershofer Straße erhalten

Fred Milzarek

Der SPD-Distrikt West fordert die Erhaltung des Lebensmittelmarktes an der Schallershofer Straße. "Der Laden ist die einzige Einkaufsmöglichkeit mit Vollsortiment für Lebensmittel in der Stadtrandsiedlung", erläutert der Alterlanger SPD-Stadtrat Fred Milzarek (Foto): "Gerade für ältere Menschen - beispielsweise in der Seniorenanlage an der Habichtstraße - muss eine Einkaufsmöglichkeit erhalten bleiben, die zu Fuss gut zu erreichen ist."

In der Sitzung des Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschusses am 09. März hat daher der SPD-Kreisvorsitzende Robert Thaler bei der Stadtverwaltung nachgefragt, welche Informationen diese über die beabsichtigte Schließung des Ladens habe. "Die SPD tritt für eine dezentrale Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Lebensmitteln ein", so Milzarek. "Allerdings darf sich die Stadt und wird sich die SPD nicht dazu missbrauchen lassen, dass der Edeka-Konzern auf Kosten des Gebäudeeigentümers die Miete drückt. Wir werden daher dafür eintreten, dass die Stadt im Falle einer endgültigen Absage von Edeka alternative Angebote sucht und unterstützt. Die beste Lösung wäre aber, wenn Edeka die Kündigung des Mietvertrages zurücknimmt."