Distrikt Tennenlohe: 20 Jahre Tennenloher Bote, 68 Ausgaben

Titelbild der aktuellen Ausgabe des Tennenloher Boten

Titelblatt der ersten Ausgabe des Tennenloher Boten

Von den Erlanger Nachrichten (bisher) nicht beachtet, im Monatsspiegel gewürdigt, in Tennenlohe vor Weihnachten verteilt, jetzt auch hier online: die 68. Ausgabe zum Jubiläum: der Tennenloher Bote. Die vorhergehenden Ausgaben sind hier einzusehen.

Versehentlich wird im Monatsspiegel von 38 Ausgaben gesprochen, es sind aber tatsächlich 68. Näheres zur Entstehung und zur Entwicklung der Tennenloher Ortsteilzeitung der SPD findet man im Leitartikel. Außerdem: Anhörungsverfahren der Bahn zur Situation Hutgraben

Kosten sparen - Umwelt schonen - Wohnwert steigern: Tipps zur Hausmodernisierung und Energie-Einsparung von unserem Fachmann Wilhelm Horn. Gisela Niclas bedankt sich bei Ihren Wählern/-innen und berichtet über die ersten Wochen im Bezirkstag. Deutsch für Bayern (eine Glosse zu dem CDU/CSU-Antrag, Deutsch als Sprache der Bundesrepublik im Grundgesetz zu verankern Untertitel: Becksteins späte Rache). Zur Tätigkeit von rührenden Kunstliebhaberinnen. 20 jahre Gospelchor. Haushaltskonzept der SPD-Fraktion.