Distrikt Bruck: Kandidaten für die Kommunalwahl 2008 nominiert

Die Kreismitgliederversammlung der Erlanger SPD hat am 21.7.2007 die Kandidatenliste zur Stadtratswahl am 2.3.2008 beschlossen. Unser Brucker Kandidat Jörn Peter wurde dabei auf Platz 20 nominiert, die Kandidatinnen Swetlana Forr auf Platz 27, Christa Matern auf Platz 33 und Gunda Gerstenmeyer auf PLatz 47.

Jörn Peter

Der jüngste Kandidat auf der Liste kommt aus Bruck. Der Gymnasiast Jörn Peter ist gerade 18 Jahr alt geworden. Er möchte natürlich insbesondere die jungen Wähler und Wählerinnen ansprechen, aber er will auch die Belange der Brucker Bürger annehmen. Als Schülersprecher des Emmy-Noether-Gymnasiums und Mitarbeit in der Erlanger Schüler SMV hat er seine ersten Erfahrungen im Gemeinwesen gesammelt, die er im Stadtrat umsetzen möchte. Durch seine Tätigkeit als Übungsleiter und Trainer beim ATSV kennt er die Bedeutung des Sports mit seinen vielfältigen Möglichkeiten der sozialen Integration.

Unsere Kandidatin Swetlana Forr ist in vielen Projekten der Kinder- und Jugendarbeit in Erlangen tätig.
Ihr Schwerpunkt liegt in der Eingliederung von osteuropäischen Einwandern. Mit Sport und Tanzangeboten aber auch in der Beratung und Hilfeleistung hat sie schon vielen Erlanger Mitbewohnern helfen können.

Christa Matern und Gunda Gerstenmeyer wohnen schon lange in Bruck und kennen die Sorgen und Wünsche ihres Stadtteils. Beide arbeiten intensiv in der Erlanger Partei mit und sind bei der Erstellung des Brucker Stadtteilprogrammes sehr aktiv beteiligt.